RailsHoster CustomerPanel

  1. Neustarten
  2. Im Rettungs-Modus starten
  3. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Auf dieser Seite erhalten Sie einen kurzen Überblick, über die jeweils zur Verfügung stehenden Funktionen Ihres VServers. Diese können Sie über die Steuerung im RailsHoster.de Kundenportal durchführen.

Neustarten Ihres VServers

Durch diese Funktion können Sie Ihren VServer neu starten. Das Neustarten des VServers führt dazu, dass Ihre laufenden Prozesse und Anwendungen vorrübergehend nicht mehr erreichbar sind. Daten gehen durch diese Methode nicht verloren.

Ihren VServer im Rettungs-Modus starten

Ihr VServer wird mit einer minimalen Linux Installation gestartet. Die Festplatte Ihres VServers wird hierbei nicht verwendet und Sie können in der gesicherten Umgebung Ihre Daten einbinden und überprüfen aus welchem Grund es zu Problemen mit Ihrem VServer gekommen ist.
Sobald Sie Ihren VServer neu starten, wird der Rettungs-Modus beendet und Ihr VServer startet wieder normal. Nachdem der VServer wieder gestartet ist, sollten Ihnen weiterhin alle Ihre Daten zur Verfügung stehen.
Zur Einbindung Ihres Original Systems, können Sie den folgenden Befehl verwenden:

mount /dev/xvda3 /mnt

Die Original Daten Ihres Systems können Sie dann unter /mnt einsehen. Des weiteren können Sie mit dem Kommando
chroot /mnt
in die Original Umgebung Ihres VServers wechseln.
Durch diesen Wechsel, können Sie Ihren VServer normal verwalten und zur Datensicherung benötigte Dienste wie z.B. MySQL starten. Die Daten Ihres VServers können Sie dann mit Hilfe eines SFTP Clients Ihrer Wahl sichern. Weitere Information zum Aufbau einer SFTP Verbindung finden Sie in der Deployment mit SFTP Dokumentation.

Auf Werkseinstellung zurücksetzen

Ihr VServer wird auf den Auslieferungszustand zurück gesetzt.
VORSICHT: Hierbei gehen alle Daten verloren!

Zurück